• Flieg mit mir

    Jamari Lior: Wallstyle Art Limited Edition
  • Vergänglich

    Jamari Lior: Wallstyle Art Limited Edition
  • Lauras Geheimnis

    Jamari Lior: Wallstyle Art Limited Edition
  • Viola 3

    Jamari Lior: Wallstyle Art Limited Edition

Motive und Motivationen sind die Themen, für die sich Jamari Lior besonders interessiert und die ihren persönlichen Hinter­grund perfekt kom­binieren. Die junge Fotografin hat mit mehreren Stipendien in Deutsch­land, den Nieder­landen und Indien Medien­wissenschaft und Ethno­logie studiert und in Kultur­an­thro­po­lo­gie promoviert. Zu­nächst konzentrierte sich Jamari auf die theoretische Seite der Bild­medien. Während ihrer Studien­zeit in Süd­indien wurde sie fast zufällig als Film­schau­spielerin entdeckt und sammelte erste Erfahrungen mit der Praxis in Film und Foto­grafie. Seitdem kombiniert sie Theorie und Praxis.

»Ich möchte herausfinden, was Menschen bewegt, was ihre Motivationen sind. Wenn man sich inszenierte Bilder anschaut, kann man erkennen, was gerade in einer Gesellschaft von Bedeutung ist. Die ethnologische Perspektive besteht aber nicht nur darin, Bilder zu betrachten, sondern auch Teil des Prozesses zu sein, um die Kultur aus einer inneren, einer emischen Perspektive zu verstehen. So ähnlich ist das übrigens auch bei der ethnograpischen Fotografie: Bilder, die in anderen Ländern gemacht wurden, erzählen uns nicht nur etwas über die dargestellte Kultur, sondern auch etwas über den Fotografen selbst – denn er ist ein Produkt seiner Kultur und was sich vor seiner Linse wiederfindet, kann man auch als Statement über seine eigene Kultur begreifen.«

Jamari Lior,
Fotografin, Künstlerin

»Ich möchte herausfinden, was Menschen bewegt, was ihre Motivationen sind. Wenn man sich inszenierte Bilder anschaut, kann man erkennen, was gerade in einer Gesellschaft von Bedeutung ist. Die ethnologische Perspektive besteht aber nicht nur darin, Bilder zu betrachten, sondern auch Teil des Prozesses zu sein, um die Kultur aus einer inneren, einer emischen Perspektive zu verstehen. So ähnlich ist das übrigens auch bei der ethnograpischen Fotografie: Bilder, die in anderen Ländern gemacht wurden, erzählen uns nicht nur etwas über die dargestellte Kultur, sondern auch etwas über den Fotografen selbst – denn er ist ein Produkt seiner Kultur und was sich vor seiner Linse wiederfindet, kann man auch als Statement über seine eigene Kultur begreifen.«

Jamari Lior,
Fotografin, Künstlerin

Heute fotografiert und lehrt Jamari international an Universitäten und Akademien wie dem Indian Institute of Photography, der Fachhochschule und Universität Trier, der Royal Photographic Society, der Fotoakademie Köln u.a. Sie hat ihre Fotos in verschiedenen Ländern ausgestellt, mehrere Bücher und DVDs über Fotografie geschrieben und arbeitet als Redakteurin eines renommierten deutschen Fotomagazins. Seien es Fotos von Modellen oder ethnographische Fotografie, Jamaris visuelle Arbeit ist immer auf einer anthropologischen Basis gegründet. Trends in der aktuellen Fotografie demaskiert sie als tief verwurzelt in klassischen Motiven, indem sie ihre historischen, kulturellen und psychologischen Ursprünge aufdeckt.

jamari-lior.com

wallstyle.com Showroom
Immermannstraße 7
40210 Düsseldorf
Anfahrt

Öffnungszeiten:
Montag 12 – 18 Uhr
Dienstag – Freitag 10 – 18 Uhr
Samstag 12 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung